AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 - Geltungsbereich

Unsere nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Rechtsgeschäfte zwischen der Firma roboexpert GmbH & Co. KG (nachfolgend „roboexpert“) und dem Besteller. Gegenüber Unternehmen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch für alle zukünftigen Rechtsgeschäfte. Von unseren Geschäftsbedingungen abweichenden Einkaufsbedingungen des Bestellers wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Abweichende Einkaufsbedingungen des Bestellers werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir ihre Geltung im Einzelfall schriftlich bestätigen.

§ 2 - Vertragsschluss

Bestellungen können per Internet über unseren Onlineshop www.roboexpert.de oder per Telefon über 0800 9930000 aufgegeben werden.

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Nach Eingang des Angebotes erhalten Sie eine automatisch generierte E-Mail, mit der wir bestätigen, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben. Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Angebotes dar. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir Ihr Angebot angenommen haben. Das erfolgt durch Versendung der Ware.

Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

§ 3 - Preise und Zahlungsbedingungen

Zahlungen mit Schuld befreiender Wirkung können nur auf unser folgendes Konto überwiesen werden:

roboexpert GmbH & Co. KG
IBAN: DE69 2655 2286 0161 1870 75
Swift-BIC: NOLADE21MEL

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihre Bestellung bekommen Sie von uns innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

Falls Sie eine Zahlung per Nachnahme wünschen, erhebt der Zusteller DHL eine Nachnahme-Gebühr von zwei Euro bei Lieferung. 

Bei Warenlieferungen ins Ausland (EU-Länder) betragen die Versandkosten 17 Euro. Bei Warenlieferungen in die Schweiz betragen die Versandkosten 14,29 Euro. Bitte beachten Sie, dass beim Versand ins Ausland unter Umständen eine Zollgebühr hinzukommen kann.

Die Versandgefahr ist von uns durch den Abschluss ausreichender Versicherungen abgedeckt.

Bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkarte wird der Kaufpreis zum Zeitpunkt der Bestellung auf Ihrer Kreditkarte reserviert („Autorisierung“). Die tatsächliche Belastung erfolgt, wenn wir die Ware an Sie versenden.

Geraten Sie mit einer Zahlung in Verzug, so sind Sie zur Zahlung der gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz verpflichtet. Für jedes Mahnschreiben, dass nach Eintritt des Verzugs an Sie versendet wird, wird Ihnen eine Mahngebühr in Höhe von 2,50 € berechnet, sofern nicht im Einzelfall ein niedrigerer bzw. höherer Schaden nachgewiesen wird.

§ 4 - Lieferung, Lieferfrist

Die von uns angegebenen Lieferzeiten sind im Zweifel nur annähernd und unverbindlich. Verbindliche Liefertermine bedürfen der ausdrücklichen Vereinbarung im Einzelfall.

Sofern nicht ausnahmsweise ein verbindlicher Liefertermin vereinbart ist, geraten wir erst dann in Verzug, wenn die unverbindlich mitgeteilte Lieferzeit um mehr als zwei Wochen überschritten wurde und - soweit gesetzlich erforderlich - eine Mahnung erfolgt ist.

Sollte ein bestimmter Artikel nicht lieferbar sein, senden wir Ihnen, sofern von Ihnen bei der Bestellung gewünscht, einen qualitativ und preislich gleichwerten Artikel (Ersatzartikel) zu.

Vorbehalt: Falls unser Lieferant uns trotz vertraglicher Verpflichtung nicht mit der bestellten Ware beliefert, sind wir zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Ein bereits bezahlter Kaufpreis wird unverzüglich erstattet.

§ 5 - Widerruf

Soweit Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, steht Ihnen ein uneingeschränktes Widerrufsrecht nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften zu. Hinsichtlich der Einzelheiten der Ausübung und Rechtsfolgen des Widerrufs verweisen wir auf unseren Menüpunkt WIDERRUF unter Widerruf

§ 6 - Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Wenn Sie Unternehmer sind, gilt darüber hinaus folgendes:

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherungsübereignung nicht zulässig.

Sie dürfen die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterverkaufen, treten uns für diesen Fall aber bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages, die Ihnen aus dem Weiterverkauf erwachsen, an uns ab. Wir nehmen die Abtretung an. Soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommen, sind wir berechtigt, die Forderung selbst einzuziehen. Im Übrigen bleiben Sie zur Einziehung der Forderung ermächtigt.

Sofern der realisierbare Wert unserer Sicherheiten die offenen Forderungen um mehr als 10 % übersteigt, verpflichten wir uns, diese Sicherheiten auf Verlangen freizugeben.

§ 7 - Mängelhaftung

Sollten gelieferte Artikel offensichtlich Mängel aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie bitte solche Mängel sofort. Die Versäumnis dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Liegt ein Mangel der von uns gelieferten Ware vor, stehen dem Besteller die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu.

Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, richten sich Ihre Gewährleistungsansprüche nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts (§ 433 f. BGB).

Wenn Sie Unternehmer sind, gelten folgende Abweichungen:

Für die Beschaffenheit der Ware sind nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibung des Herstellers verbindlich, nicht jedoch öffentliche Anpreisungen und Äußerungen und sonstige Werbung des Herstellers.

Sie sind verpflichtet, die Ware unverzüglich mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und uns offensichtliche Mängel binnen 7 Kalendertagen ab Empfang der Ware anzuzeigen. Zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

Bei Mängeln leisten wir nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung (Nacherfüllung). Im Falle der Nachbesserung müssen wir nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.

Schlägt die Nacherfüllung zwei Mal fehl, können Sie nach Ihrer Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung.

§ 8 - Haftung

Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.

Im Übrigen haften wir bei leichter Fahrlässigkeit nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie vertrauen dürfen (Kardinalpflicht).

Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsabschluss vorhersehbaren Schäden, mit deren Entstehen typischerweise gerechnet werden muss. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zu Gunsten unserer Erfüllungsgehilfen.

§ 9 - Datenschutz

Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt und nur an Dritte weitergegeben werden, soweit diese in die Erfüllung des Vertrages eingebunden sind.

§ 10 - Bonitätsprüfung

Bei der Zahlungsart Rechnung erteilt der Auftraggeber der roboexpert GmbH & Co. KG die Einwilligung, zum Zwecke der Bonitätsprüfung des Bestellers bei Wirtschaftsauskunfteien Auskünfte über personenbezogene Daten einzuholen und “auch automatisiert“ zu verarbeiten. Auf das nach § 6a BDSG zustehende Informationsrecht zu Ablehnungsgründen als Folge automatisierter Einzelentscheidungen wird ausdrücklich verzichtet. Der Auftraggeber erkennt gleichzeitig an, dass bei der genannten Zahlungsart die Abfrage gemäß § 29 BDSG zur Wahrung der berechtigten Interessen der roboexpert GmbH & Co. KG auch bei einmaligem Geschäftsvorfall erforderlich ist.

Die Abfrage der roboexpert GmbH & Co. KG GmbH bezieht sich auf die von Ihnen im Rahmen der Bestellung angegebenen Daten sowie Informationen über nicht vertragsgemäße Abwicklungen von Geschäften ( Negativ-Informationsmerkmale ). Der Kunde kann bei der jeweiligen Wirtschaftsauskunftei Auskunft über die ihn betreffenden gespeicherten Daten erhalten.

Die Auskünfte werden via Batch bei der folgenden Wirtschaftsauskunftei eingeholt: CEG Creditreform Consumer GmbH, Hellersbergstr. 11, 41460 Neuss.

§ 11 - Hinweise zu Elektrogeräten

Batterien dürfen nicht in den Hausmüll gegeben werden. Hierzu können Sie Ihre alten Batterien unentgeltlich bei den öffentlichen Sammelstellen in Ihrer Gemeinde oder überall dort abgeben, wo Batterien verkauft werden. Schadstoffhaltige Batterien sind mit einem Zeichen, bestehend aus einer durchgestrichenen Mülltonne und dem chemischen Symbol des für die Einstufung als schadstoffhaltig ausschlaggebenden Schwermetalls versehen. Das Zeichen „Mülltonne“ bedeutet: Batterien und Akkus dürfen nicht in den Hausmüll. Die Zeichen unter der Mülltonne stehen für Blei (Pb), Cadmium (Cd) und Quecksilber (Hg).

Elektro- und Elektronikgeräte dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Sie können Ihre Elektro-Altgeräte kostenlos bei einer der kommunalen Sammelstellen abgeben.

Sofern sich auf zu entsorgenden Altgeräte personenbezogene Daten befinden, sind Sie in eigener Verantwortung für das Löschen verantwortlich.

§ 12 - Anwendbares Recht

Der Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

§ 13 - Gerichtsstand

Soweit der Besteller Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, ist für alle Streitigkeiten aus der Geschäftsbeziehung mit uns der ausschließliche Gerichtsstand am Sitz unserer Firma. Wir sind jedoch berechtigt, den Besteller nach unserer Wahl auch an dessen allgemeinem Gerichtsstand zu verklagen.

Vertragspartner und geschäftlicher Zweck Vertragspartner und Adressat für alle Willenserklärungen ist:

roboexpert GmbH & Co. KG
Dürrenberger Ring 18
49324 Melle

Telefon: 0800 9930000
Telefax: 05422 9219620

Der geschäftliche Zweck des Vertrages ist auf den Verkauf der durch unser Unternehmen im Internet unter www.roboexpert angebotenen Ware gerichtet.

Nach
Oben