Der Artikel befindet sich nun in Ihrem Warenkorb.

zum Warenkorb zur Kasse Weiter shoppen
best of gardenRasenmäherElektro-Rasenmäher

Elektro-Rasenmäher

Artikel
filtern
Artikel filtern nach Schließen

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Elektro Rasenmäher kaufen - geräuscharme und effektive Gartenhilfe

Elektro Rasenmäher kaufen – für viele Gartenbesitzer stellt der Elektro Rasenmäher die umweltschonende und geräuscharme Alternative dar. Elektro Rasenmäher eignen sich für kleine und mittelgroße Rasenflächen. Mit dem Elektroantrieb sind sie leistungsstärker als Akku-Rasenmäher. Elektrische Rasenmäher benötigen keine besondere Pflege und müssen ebenso nicht aufwendig gewartet werden. Aufgrund des geringen Geräuschpegels können die elektrischen Gartengeräte auch am Abend und an den Wochenenden zum Einsatz kommen. Durch den Elektroantrieb ist ein umweltschonendes und gleichzeitig effektives, sowie flexibles Rasenmähen möglich. Viele Gartenbesitzer verzichten daher auf das benzinbetriebene Pendant und möchten einen Elektro Rasenmäher kaufen. Zusätzlich sind Elektro Rasenmäher auch preiswerter als benzinbetriebene Rasenmäher, sie arbeiten zudem ausdauernder als Akku-Rasenmäher und benötigen nur wenig Platz für die Aufbewahrung. Optimal geeignet ist der Elektro Rasenmäher insbesondere für kleine Grasflächen bis zu 500 m². Durch das geringe Gewicht ist er besonders handlich und lässt sich zudem leicht bedienen.

Entdecken Sie jetzt unsere große Auswahl wenn Sie einen Rasenmäher kaufen möchten!

Elektro Rasenmäher kaufen - Welche Vorteile bringen die hochwertigen Gartengeräte mit sich?

Für viele Gartenbesitzer stellt ein gepflegter Rasen das Herzstück des Gartens dar. Doch ein schöner Rasen benötigt eine regelmäßige und passende Pflege. Der Markt bietet eine Vielzahl an hochwertigen und leistungsstarken Rasenmähern, die die Rasenpflege effektiv unterstützen. Die Wahl des passenden Modells für die Rasenpflege, kann daher schnell unüberschaubar werden. Während bei großen Grundstücken vor allem Rasentraktoren und Benzin Rasenmäher geeignet sind, eignen sich für kleinere Rasenflächen eher Akku- und Elektro Rasenmäher. Akku Rasenmäher verfügen über einen integrierten Akku, sie sind dennoch nicht so leistungsstark wie Elektro Rasenmäher. Elektro Rasenmäher eignen sich insbesondere für Rasenflächen bis zu 500 m², mit einer Schnittbreite bis zu 46 cm mähen sich effektiv und schnell. Da sie nur eine geringe Lautstärke erzeugen, eignen sie sich auch besonders gut in dicht besiedelten Gebieten. Hier wäre ein benzinbetriebener Rasenmäher fehl am Platz, denn arbeitet lauter und sorgt für umweltschädliche Emissionen.

Elektrische Rasenmäher sind strombetrieben, dies bedeutet, dass beim Mähvorgang kein Zeitlimit entsteht. So kann es weder zu einer Akkuerschöpfung noch zur Notwendigkeit des Benzin Nachfüllens kommen. Bei mittelgroßen Flächen und höheren Gras kann der Elektro Rasenmäher ebenso problemlos mähen, wie bei kleinen und verwinkelten Flächen. Elektro Rasenmäher arbeiten besonders leise und umweltschonend. Im Gegensatz zu Benzin Rasenmähern ist es ebenso nicht notwendig Öl oder Treibstoff nachzufüllen und auch der Pflege- und Wartungsaufwand ist bei Elektro Rasenmähern gering. Auch die Anschaffungskosten für einen Elektro Rasenmäher sind im Gegensatz zu Benzin Rasenmähern gering. Die elektrischen Rasenmäher verfügen meist über ein geringes Gewicht, sie sind leicht zu bedienen und eignen sich auf für verwinkelte Rasenflächen. Ein Nachteil von Elektro Rasenmähern besteht in der Kabelgebundenheit, denn diese schränkt die Bewegungsfreiheit des Bedieners ein. Zudem erfordert sie ein behutsames Rasenmähen, um das Kabel nicht versehentlich zu durchtrennen.

Welche Arten von elektrischen Rasenmähern gibt es?

Vor allem Hobbygärtner bevorzugen die elektrischen Rasenmäher. Denn sie sind besonders wendig, leise und ermöglichen ein umweltschonendes Mähen. Grob unterscheidet man insbesondere zwischen Sichelmähern und Spindelmähern, diese können sowohl elektrisch als auch benzinbetrieben sein. Spindelmäher verfügen über eine rotierende Spindel mit mehrere Obermessern. Der Spindelmäher arbeitet nach dem Scherenprinzip, das Gras wird erfasst und anschließend abgeschnitten Somit kürzt der Spindelmäher das Gras wie eine Schere und erzeugt dabei besonders präzise Schnittergebnisse. Der Sichelmäher verfügt über rotierende Messer, diese sind horizontal angeordnet und befinden sich auf einer Welle. Das Gras wird hierbei im freien Schnitt abgeschlagen, ganz ohne Gegenschneide. Anschließend wird das geschnittene Gras in den Auffangbehälter befördert. Die Schnittqualität ist bei Sichelmähern allerdings eher unregelmäßig und faserig. Soll die Grasfläche möglichst glatt und kurz gemäht werden, empfiehlt sich daher eher ein Spindelmäher. Denn dieser erzeugt exakte und gleichbleibende Schnittergebnisse. Spindelmäher kommen daher vor allem auf Golf- oder Fußballplätzen zum Einsatz.

Wie funktionieren Elektro Rasenmäher?

Damit der Elektro Rasenmäher in Betrieb genommen werden kann, wird ein Stromanschluss benötigt. Während des Mähens wird das Stromkabel mitgeführt, bei Grundstücken mit wenig Baumbestand, sollte dies keine Schwierigkeiten verursachen. Elektro Rasenmäher verfügen über unterschiedliche Schnittgrößen und die Schnitthöhe kann individuell definiert werden. Einige Elektro Rasenmäher verfügen über einen zusätzlichen Radantrieb, dieser erleichtert dem Bediener das Rasenmähen enorm. Besonders bei leichten Elektromähern, ist der Radantrieb von Vorteil. Allerdings wird dieser Zusatz oft erst bei Modellen mit Schnittbreiten ab 40 cm angeboten.

Bei größeren Rasenflächen kann es notwendig werden, während des Mähens die Stromquellen zu wechseln oder mit einem Verlängerungskabel zu arbeiten. Mit einem Elektro Rasenmäher können Sie klassisch mit einem Auffangkorb mähen, der Grasschnitt wird hierbei während des Mähens in den Behälter befördert. Möglich ist aber auch das Mulchen. Hierbei wird der Auffangkorb durch eine Mulch-Kit ersetzt. Anstatt das zerkleinerte Gras aufzufangen legt der Rasenmäher den feinen Grasschnitt wieder auf dem Rasen ab. Dadurch erhält der Rasen natürlichen Dünger und intensive Feuchtigkeit. Für den Gartenbesitzer entfällt damit auch das lästige Entsorgen von Rasenabfällen. Viele Elektromäher verfügen zusätzlich über ergonomische Griffe und Höhenverstellbarkeit, dies erleichtert dem Bediener die Gartenarbeit. Aufgrund der geringen Lautstärke kann der Elektro Rasenmäher auch am Abend und an den Wochenenden genutzt werden, ohne die Nachbarn zu stören. Warum also nicht einen elektrischen Rasenmäher kaufen?

Elektro Rasenmäher kaufen – Was Sie beim Kauf beachten sollten

Elektro Rasenmäher kaufen: Wenn Sie sich entschieden haben, eines der effektiven Gartengeräte zu kaufen, sollten Sie auf einige Details achten. In erster Linie richtet sich die Wahl des Rasenmäher-Typs und des Modells vor allem nach der Größe und Beschaffenheit des Rasens. Elektromäher eignen sich für Grasflächen bis zu 500 m². In unmittelbarer Nähe sollte eine Energiequelle zu Verfügung stehen, auch Verlängerungskabel können beim Mähvorgang mit dem Elektro Rasenmäher genutzt werden. Beim Kauf eines Elektro Rasenmähers sollten Sie ebenso auf die passende Schnittbreite achten. Hierbei gilt, je größer die Schnittbreite, desto teurer und unhandlicher ist das Gerät. Wichtig bei der Wahl des passenden Gerätes ist zudem die Leistung des Motors, diese richtet sich auch nach der Schnittbreite. Bei einer Schnittbreite von 40 cm, sollte der elektrische Gartenhelfer mindestens über 1500 Watt Leistung verfügen.


KONTAKT
Nach
Oben