Testbericht Moneual RS500

Testbericht Moneual RS500

Beim Moneual RS500 handelt es sich um einen Wischroboter, der ausschließlich für die feuchte Reinigung verschiedener Böden geeignet ist. Unter allen getesteten Wischrobotern zeichnete sich dieses Modell mit einer Besonderheit aus, die es bisher einzigartig auf dem Markt macht. Der Moneual RS500 wischt nicht nur, sondern schrubbt die Böden sanft und sorgt so für eine optimale Reinigung auch bei stärkerer und festsitzender Verschmutzung. Im Testbericht erfahren Sie, wie sich der Moneual RS500 im Alltag behauptet und ob er im Einsatz das hält, was der Hersteller bezüglich seiner Funktionalität und der Reinigungswirkung verspricht. Um die Funktionalität und die Angaben des Herstellers in vollen Umfang zu testen, haben wir den Moneual RS500 verschiedenen Testbereichen unterzogen und ihn während der Testphase nicht geschont. Vor allem die Bereiche, die ihn einzigartig machen und die vom Hersteller besonders beworben werden, wurden von uns kritisch und mit viel Liebe zum Detail geprüft.

Testbericht Moneual RS500

Lieferumfang beim Moneual RS500

Der Everybot hat keine eigene Ladestation, sondern wird über das mitgelieferte Netzteil geladen. Im Lieferumfang sind 2 Wassertanks und 4 Mikrofaserpads für den sofortigen Einsatz enthalten. Auch eine Fernbedienung und der leistungsstarke 1400 mAh Akku sind Bestandteil der Lieferung, wenn Sie sich für den Moneual RS500 entscheiden. Da das Gerät über eine Fernbedienung programmierbar, sowie an- und ausschaltbar ist, gehört auch diese zum Umfang der Lieferung und liegt dem Wischroboter bei. Das die Ladestation fehlt, sehen wir als kleines Manko an und bewerten den Lieferumfang daher nicht mit der Höchstzahl an Punkten. Da Sie den Moneual RS500 dennoch problemlos starten und aufladen können, gibt es nur einen Punkt Abzug und der Moneual RS500 wartet mit 9 von 10 Punkten im enthaltenen Zubehör auf. Alle notwendigen Zubehörteile für den sofortigen Einsatz sind im Lieferumfang enthalten, sodass Sie den Akku nur noch aufladen und den Moneual RS500 zur Bodenreinigung aussenden können.

Die Verpackung

Der Moneual RS500 kommt in einer einfachen Umverpackung, die durch ihre Polsterung der Kartonage optimalen Schutz vor Stößen und Stürzen während des Transportes gibt. Die Gestaltung ist ebenfalls einfach, wodurch es auch hier einen Punkt Abzug gibt und die Verpackung mit 9 von 10 Punkten bewertet wird. Bezüglich der Verpackungsqualität gibt es keine Beanstandungen, da diese ordentlich und sauber erfolgte. Wenn Sie Wert auf eine farbenfrohe oder glänzende Verpackung mit vielen Produktbildern und vielleicht einer Kurzbeschreibung legen, müssen wir Sie leider enttäuschen. Die Verpackung ist zweckmäßig und praktisch, von modernem Design oder einer farbenfrohen Ausstrahlung aber weit entfernt. Allerdings kommt es ja auch nicht auf den Karton, sondern auf die "inneren Werte" an und diese haben wir sofort nach dem Auspacken auf Herz und Nieren geprüft.

Funktionalität des Moneual RS500 Wischroboters

Für die Wischfunktion vergeben wir bei diesem Modell die volle Punktzahl und haben im Test herausgefunden, dass der Robospin Moneual RS500 optimal wischt und jegliche Verschmutzung vom Boden entfernt. Durch seine hohe Leistung reinigt er intensiver und man spürt, dass die Wischleistung viel kräftiger als bei alternativen Modellen ist. Die beiden Bürsten rotieren gleichmäßig und unterstützen die Bodenreinigung durch intensives und dennoch vorsichtiges Schrubben. Die Schrubberfunktion ist ein Alleinstellungsmerkmal dieses Modells und lässt den Wischroboter zu einem effektiven Helfer im Haushalt werden. Auch die Dosierung der Wassermenge aus dem Tank erweist sich als äußerst praktisch, da nur eine geringe Menge Wasser austritt und der Boden somit feucht, aber nicht tropfend nass gewischt wird. Durch diese Praktik bietet sich der Moneual RS500 auch für empfindliche Fußböden, beispielsweise für Laminat oder Echtholz Parkett an. Die Reinigungspads sind mehrfach verwendbar und können problemlos in der Waschmaschine gereinigt werden. Allerdings sollten Sie von einer automatischen Trocknung absehen, da die Hitze des Trockners die Fasern zerstört und die Pads unbrauchbar macht. Die solitäre Wäsche und Trocknung an der frischen Luft haben die Pads des Moneual RS500 in unserem Test mit Bravur bestanden, sodass wir sie mehrfach für ganz unterschiedliche Böden zur effektiven Reinigung verwenden konnten.

Programme und Modis

Der Moneual RS500 fährt sicher, ohne zu ruckeln und mit erkennbarem System über den Fußboden. Er hat verschiedene Reinigungsprogramme, die Sie individuell einstellen und auf den Bedarf abstimmen können. Die Programmierung ist nicht schwer und lässt sich ohne jegliche Vorkenntnis zu Reinigungsrobotern vornehmen. Im Test ist der Moneual RS500 sehr langsam gefahren und hat an einigen Stellen des Bodens länger verharrt, wodurch Sie bei seinem Einsatz eine längere Wischdauer einplanen müssen. Die meisten Areale hat er ohne Probleme gesäubert, wobei er im Test aber auch einige Flecken des Bodens "übersehen" und großzügig umrundet hat. Im Großen und Ganzen konnte uns das Ergebnis aber dennoch überzeugen, sodass wir dem Moneual RS500 für die Einstellung und Nutzung der Programme 8 von 10 Punkten geben können. Wenn Sie allerdings einen Wischroboter für die schnelle Reinigung suchen, erweist sich dieses Modell durch seine eher gemächliche Fahrweise nur bedingt als geeignet. Wenn Sie verschiedene Bereiche mit unterschiedlicher Intensität säubern möchten, können Sie die Einstellung durch die verschiedenen Programme direkt im Speicher des Moneual RS500 hinterlegen. Haben Sie keine Programmiererfahrung, lohnt sich die solitäre Programmierung anhand der Beschaffenheit der Böden pro Raum.

Betriebslautstärke

Wir haben den Moneual RS500 gestartet und waren gleich positiv überrascht, wie leise das Gerät fährt. Die Lautstärke steigert sich nicht und bleibt im gesamten Reinigungsmodus konstant. Da der Wischroboter allerdings sehr lange benötigt und langsam fährt, kann die Geräuschentwicklung im Laufe der Zeit dennoch stören und als unangenehm empfunden werden. Beim Richtungswechsel sind marginale Geräuschveränderungen erkennbar, die aber nicht durch den Moneual RS500 selbst, sondern durch die Veränderung der Entfernung zu Ihnen verursacht werden. Die Betriebsgeräusche haben uns im Test überzeugt, sodass wir hier 8 von 10 Punkten und einen hilfreichen Tipp vergeben: nutzen Sie den Moneual RS500 am besten, wenn Sie sich außerhalb des Raumes befinden, den Sie reinigen möchten. Der Wischroboter gehört zu den leiseren Modellen und ist in seiner Geräuschentwicklung nicht annähernd mit einem Saugroboter vergleichbar. Dennoch erzeugt er ein monotones Geräusch, was sich vor allem in größeren Räumen mit längerer Reinigungsdauer als störend erweisen kann.

Die Absturz- und Stoßsicherung

Wir haben den Moneual RS500 einem Härtetest unterzogen und ihn nicht nur an niedrigen Schwellen oder Treppenstufen, sondern auch auf der Tischplatte wischen lassen. Er ist nicht abgestürzt und hat bis zum Rand gereinigt, ohne dass es zu irgendeinem Zeitpunkt die Gefahr eines Absturzes gegeben hätte. Für die Abgrundsensorik vergeben wir volle 10 Punkte und können bestätigen, dass der Moneual RS500 im Härtetest bestanden und sich als absolut sicheres Gerät erwiesen hat. In der Stoßsicherung ist die Sensorik nicht ganz so fein, kann aber dennoch überzeugen. Bei einigen Möbeln und Gegenständen weicht das Gerät nicht aus und erkennt diese erst, wenn es mit seinem Bumper Kontakt zu den Möbeln aufgenommen hat. Durch den leichten Anstoß verändert sich die Fahrtrichtung und der Wischroboter fährt entlang der Kanten von Möbeln oder auf dem Boden stehenden Gegenständen. Dafür bekommt er 9 von 10 Punkten, da der Stoß zwar erfolgt, aber keinerlei sichtbare Spuren an den Möbeln hinterlässt. Auch bei empfindlichen Oberflächen sind weder Kratzer noch Kontaktspuren erkennbar. Der Moneual RS500 erkennt Treppen und Stufen, dreht sich auf der Kante um und nimmt die Reinigung entlang der Kante oder in die entgegengesetzte Richtung vor. Bei unserem Tischkanten-Test ist er die Kante entlang gefahren und hat sich erst gedreht, als er auch frontal auf eine Kante gestoßen ist.

Serviceleistungen vom Hersteller

Die volle Punktzahl gibt es nicht, da der Service & Reparatur Standort in Deutschland leider nur marginal besetzt ist. Reparaturen benötigen bei hohem Aufkommen zwischen 2 und 3 Wochen Wartezeit, während der Umtausch über die Garantieabwicklung kompetent und binnen weniger Tage erfolgt. Für den Standort in Deutschland und den deutschsprachigen, stets bemühten Support gibt es die volle Punktzahl. Bei Reparaturen außer der Garantie des Herstellers ziehen wir einen Punkt ab, da wir die Wartezeit auf den Wischroboter im wieder funktionsfähigen Zustand für ein wenig zu lang halten. In Punkto Beratung weiß der Service in vollem Umfang zu überzeugen und gibt hilfreiche Tipps, wenn es bei der Programmierung oder der Reinigung des Bodens zu Problemen kommen sollte. Die Mitarbeiter sind versiert und haben für alle Fragen eine Lösung, die sie freundlich und mit viel Geduld vermitteln und dabei für hohes Verständnis sorgen. Im Zeitraum der Garantie können Sie sich gut aufgehoben fühlen und auch im Nachhinein ist der deutsche Service von Moneual für Sie erreichbar.

Fazit / Testergebnis

Im Gesamtergebnis erhält der Moneual RS500 Wischroboter 8 von 10 Punkten. Dieses Modell überzeugt mit der besten Wischfunktion von allen getesteten Modellen. Allerdings kann er auch schnell zum Störfaktor werden, wenn er in dem Raum betrieben wird in dem Sie sich aufhalten. Seine Fahrweise ist zwar als systematisch beschrieben, wobei er allerdings gelegentlich vom System abweicht und somit eine relativ lange Zeit für die Bodenreinigung benötigt. Dafür säubert er gründlich und entfernt auch hartnäckige und bereits eingetrocknete Flecken. Nicht umsonst ist der Moneual RS500 das derzeit beste Modell auf dem Markt und überzeugt durch Vorteile, die die marginalen Einschränkungen und Kompromisse verschwindend gering erscheinen lassen. Mit einem Preis von rund 250 Euro liegt der Moneual RS500 im mittleren Segment der Preisstruktur, was ebenfalls einen Pluspunkt bringt und ihn als praktischen und bezahlbaren Helfer in der Bodenreinigung auszeichnet.

Nach
Oben